Interview im Syna-Magazin 3/2012